Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik

Die Entwicklung und Gestaltung zukünftiger Mobilität in Berlin-Brandenburg orientiert sich an den großen globalen Herausforderungen und den Trends wie Digitalisierung, Automatisierung, Intermodalität oder Dekarbonisierung.

Das länderübergreifende Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik zielt dabei vor allem auf die Nutzung von Stärken und Chancen, die Einzelansätze nicht leisten können. Innovative Produkte und Dienstleistungen aus Berlin und Brandenburg für die Verkehrssysteme der Zukunft zu entwickeln und umzusetzen ist das Ziel. Dafür unterstützt das Clustermanagement aus Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und ZukunftsAgentur Brandenburg die Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft bei der Vernetzung und der Entwicklung von Verbundprojekten auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

Zum Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik zählen rund 17.300 Unternehmen mit etwa 199.000 Beschäftigten in den industriell geprägten Handlungsfeldern Automotive, Luft- und Raumfahrttechnik, Schienenverkehrstechnik sowie in den querschnittlichen Bereichen Logistik und Verkehrstelematik.

Verkehr, Mobilität und Logistik in der Hauptstadtregion steht in wachsendem Maße für das Zusammenkommen etablierter Industrie und Mittelständler mit jungen, technologiegetriebenen Unternehmen. Daraus resultieren zunehmend neue Produktideen, die dazu beitragen Mobilität von morgen intelligenter zu gestalten und Wertschöpfung in der Region auszubauen.

Europäische Union - Europäische Fonds für regionale Entwicklung

Kontakt

Thomas Meißner
Clustermanager
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Christoph Galle
Stellvertretender Clustermanager
Verkehr, Mobilität und Logistik
Prof. Dr. Barbara Lenz
Clustersprecherin
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Handlungsfelder